Verband

Dem Verband der Pfälzischen Metall- und Elektroindustrie e.V. (PfalzMetall) gehören rund 100 Unternehmen mit circa 40.000 Arbeitnehmern an. Damit sind mehr als 80 Prozent aller Beschäftigten der pfälzischen Metall- und Elektroindustrie in den Mitgliedsfirmen des Verbandes tätig. 

Die Metall- und Elektroindustrie (M+E-Industrie) umfasst Unternehmen aus dem Maschinenbau, dem Fahrzeugbau, der Metallverarbeitung und dem Elektrobereich. 

Die Gremien, die durch Vertreter der Mitgliedsunternehmen gebildet werden, bestimmen die Vorgehensweise und die Aufgaben, die der Verband als Sprachrohr und als Interessenvertretung wahrnimmt. 

PfalzMetall bietet seinen Mitgliedsunternehmen eine Reihe von Serviceleistungen an. Je nach Fachbereich stehen die Mitarbeiter von PfalzMetall den Mitgliedern mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um das Arbeits- und Sozialrecht, die Betriebsorganisation und Entgeltgestaltung, Bildungsarbeit und Wirtschaftspolitik sowie um die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. 

Darüber hinaus leistet PfalzMetall als Tarifträger-Verband wichtige Arbeit für die Unternehmen der pfälzischen Metall- und Elektroindustrie, indem es für sie Tarifverträge verhandelt und abschließt. 

 

PfalzMetall Geschäftsbericht 2013/2014 (PDF)
PfalzMetall Geschäftsbericht 2013/2014 (PDF)