Erfolgreiche Vorgesetzte sollten in der Lage sein, Mitarbeiter ihrer Qualifikation und Persönlichkeit entsprechend einzusetzen und das Leistungspotential ihres Teams im Sinne der Unternehmensziele optimal zu entwickeln. Das ist keine leichte Aufgabe, erst recht, wenn man aus der Fachlaufbahn heraus den ehemaligen Kollegen als Führungskraft gegenübersteht.

In diesem Seminar reflektieren Sie Ihre neue Situation und machen sich die Anforderungen an Ihre Vorgesetztenrolle bewusst. Sie lernen die wichtigsten Grundlagen kooperativer Führung kennen und erfahren, wie Sie zeitgemäße Führungsinstrumente zielführend und motivierend einsetzen können. Das ermöglicht Ihnen Ihren persönlichen Stil zu entwickeln, um als Führungskraft respektiert zu werden und Leistung und Verhalten Ihrer Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

Seminarinhalte:

Rolle und Selbstverständnis von Vorgesetzten

  • Erwartungen von Mitarbeitern und Vorgesetzten
  • Selbstbild, Fremdbild und Feedback
  • Führungs- und Fachverantwortung

Führungsaufgaben und Führungsinstrumente

  • Potentiale fördern und entwickeln
  • Aufgaben und Verantwortung delegieren
  • Ziele vereinbaren und Aufträge formulieren
  • Mitarbeiter zutreffend beurteilen
  • Leistung und Verhalten steuern

Führungstechnik und Führungsstil

  • Arbeitszufriedenheit, Motivation und Leistung
  • Identifikation und Beteiligung
  • Das Gespräch als Werkzeug der Führungskraft

Referent/Trainer:

Dipl.-Päd. Michael G. Müller
Management Training

Anmeldung: bis zum 20.08.2021

Aufgrund der Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl auf max. 12 Teilnehmer begrenzt!

Es gelten die 3G-Regeln:

  • vollständiger Impfschutz (ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung),
  • genesen (innerhalb der letzten 6 Monate)
  • negativer Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)
VOILA_REP_ID=C125821F:0023C47D